On-prem, hybrid, multi cloud – 27001

Bienenhonig – flüssiges Gold

Schon die Menschen in der Steinzeit wussten Bienenhonig zu schätzen… Etwa 200 verschiedene Inhaltsstoffe sind in Bienenhonig enthalten, vor allem Fruchtzucker, Traubenzucker und Wasser. Doch auch andere Stoffe wie Blütenpollen, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Aromastoffe sind darin zu finden. Honig gilt als relativ gesundes Süssungsmittel und wird aufgrund seiner vielfältigen Inhaltsstoffe in der Alternativmedizin oft als Heilmittel eingesetzt.
Die Honigzusammensetzung und demnach Geschmack, Farbe und Konsistenz (fest oder flüssig) ist je nach Honigsorte verschieden. Blütenhonig wird aus Nektar von Blütenpflanzen hergestellt, oftmals aus einem Gemisch verschiedener Arten. Manchmal stammt auch der grösste Teil des Honigs von einer einzelnen bestimmten Pflanzensorte, so entsteht etwa Akazienhonig, Lavendelhonig, Löwenzahnhonig oder Waldhonig aus Honigtau.

Zitat/Quelle: www.simplyscience.ch –
mehr erfahren

Digital Thinking, Digital Strategy, Digital Culture

Start-up´s aus dem Silicon Valley, Tel Aviv, London und auch aus Berlin werfen digitale Geschäftsmodelle auf den Markt, begeistern in kürzester Zeit ihre Kunden, wachsen mit kreativen Ideen und digitaler Vernetzung weltweit – die digitale Disruption setzt neue Maßstäbe. Für Unternehmen hierzulande ist die digitale Evolution eine Frage des Überlebens, dies gilt für Konzerne, Mittelstand und Nischenspezialisten gleichermaßen.

Wie ist der Status-quo der digitalen Evolution in Ihrem Unternehmen?
Haben Führung und Vorstand eine Digitalstrategie entworfen und wie weit ist die Umsetzung gediehen? Wie gelingt es, das etablierte Businessmodell in ein digitaltechnisches, workflowgesteuertes System zu überführen? Wie gelingt es, das angestammte Mitarbeiterteam mittels digitaler Kompetenzen in die Lage zu versetzen, die Entwicklung mitzugestalten, innovative Ideen einzubringen? Welche IT-Ressorcen stehen überhaupt zur Verfügung?
Welche Cloud-Technologie ist am besten geeignet, das Business-Szenario zu unterstützen? Welche Sicherheitsansprüche sind zu berücksichtigen? Wie lassen sich die verschiedenen Cloud-Anwendungen administrieren und flexibel gestalten?

Das Spektrum der 27k cloud-Applikationen bietet branchenspezifische Workplace-Architekturen von spezialisierten Einzelplatzlösungen bis hin zu IT-Landschaften mit mehreren Tausend Anwendern in 27000 konformen Umgebungen. Auf Wunsch werden High-Availability Environments (Hochverfügbarkeit) mit individuell angepasster Hybridcloudstruktur ebenfalls bereitgestellt.

  • Open Source Framework: cloudbasierte Software plus Webportal
  • Funktionsspektrum: Rückverfolgbarkeit von Informationen, Datengeneration, Transaktionsketten
  • Designkonzept für die Infrastruktur, Implementierung, Updates, Controlling
  • Shared-Responsibility-Modell, digitale Freigabeprozesse
  • Re-Organisation der IT-Architektur und Applikationslandschaft
  • Designkonzept, Evaluation, wirtschaftliche Bewertung, Priorisierung
  • Sicherheitskonzept auf Basis der BSI IT-Grundschutz-Methodik und ISO-Standard 27001
  • Kombination bestehender On-Premise und neu konzipierter Cloud-Infrastrukturen
  • Management der Multi-Cloud-Struktur, einheitliches Identity und Access Management
  • Cloud-Workplace-Architektur – Interaktionsplattform für Mitarbeiter und Partner
  • Open Source Collaboration-Module, exakt passende Microservices, klickbare Anwendungen
  • Content-Management-System und Know-how-Transfer unternehmensweit
  • Re-Organisation und Migration bestehender Systeme – Fokus Erweiterbarkeit und intelligente Vernetzung

On-prem, hybrid, multi cloud – 27001

Digital Thinking, Digital Strategy, Digital Culture

Start-up´s aus dem Silicon Valley, Tel Aviv, London und auch aus Berlin werfen digitale Geschäftsmodelle auf den Markt, begeistern in kürzester Zeit ihre Kunden, wachsen mit kreativen Ideen und digitaler Vernetzung weltweit – die digitale Disruption setzt neue Maßstäbe. Für Unternehmen hierzulande ist die digitale Evolution eine Frage des Überlebens, dies gilt für Konzerne, Mittelstand und Nischenspezialisten gleichermaßen.

Wie ist der Status-quo der digitalen Evolution in Ihrem Unternehmen?
Haben Führung und Vorstand eine Digitalstrategie entworfen und wie weit ist die Umsetzung gediehen? Wie gelingt es, das etablierte Businessmodell in ein digitaltechnisches, workflowgesteuertes System zu überführen? Wie gelingt es, das angestammte Mitarbeiterteam mittels digitaler Kompetenzen in die Lage zu versetzen, die Entwicklung mitzugestalten, innovative Ideen einzubringen? Welche IT-Ressorcen stehen überhaupt zur Verfügung?
Welche Cloud-Technologie ist am besten geeignet, das Business-Szenario zu unterstützen? Welche Sicherheitsansprüche sind zu berücksichtigen? Wie lassen sich die verschiedenen Cloud-Anwendungen administrieren und flexibel gestalten?

Das Spektrum der 27k cloud-Applikationen bietet branchenspezifische Workplace-Architekturen von spezialisierten Einzelplatzlösungen bis hin zu IT-Landschaften mit mehreren Tausend Anwendern in 27000 konformen Umgebungen. Auf Wunsch werden High-Availability Environments (Hochverfügbarkeit) mit individuell angepasster Hybridcloudstruktur ebenfalls bereitgestellt.

Kontakt +49 162 756 126 0